Autor & Journalist

Stephan Sigg

»Lehrmaterial und Sachbücher«


Buchcover - Kinder- und Jugendbücher

55 Orte zum Aufatmen - Pausenzeiten im Alltag

Im Stadtpark, im Kino oder einfach nur nachts beim Blick durch das Fenster: Unser Alltag hält viele Gelegenheiten bereit, um über sich, Gott uns das Leben nachzudenken, abzuschalten und neue Kraft zu tanken. Stephan Sigg stellt 55 solcher Pausenzeiten im Alltag vor. Ein Buch voller Entdeckungen mit konktreten Impulsen und Übungen.

Ein ...

mehr»

Buchcover - Kinder- und Jugendbücher

Dein Advent steht Kopf: Nachts

Nach dem grossen Erfolg geht "Dein Advent steht Kopf" in die zweite Runde:

Der Theologe, Gebetsworkshopper, Poetry Slamer, Autor, Journalist und Songtexter Stephan Sigg und die Grafikerin, Monotypistin, Fotografin, Scribbelqueen und Künstlerin Anna-Katharina Stahl haben nach dem erfolgreichen Adventskalender Dein Advent steht Kopf ...

mehr»

Buchcover - Kinder- und Jugendbücher

Ich und die Religionen

Wie viele Religionen und Konfessionen sind in der Schulklasse vertreten? Wie viele Schülerinnen und Schüler gehören keiner Religion an oder bezeichnen sich als Atheisten? Lange Zeit war man überzeugt, dass die Zeit der Religionen vorbei sei und sie aus unserem Alltag verschwinden würden – passiert ist das Gegenteil. Das zeigen zum ...

mehr»

Buchcover - Kinder- und Jugendbücher

Dein Advent steht Kopf

24 superschräge Wartezeitverkürzer für Querdenker, Hirnakrobaten, Weitblicker, Tieftaucher und Sofahelden. Gedankenexperimente von Stephan Sigg, Nachdenkliches und Kreatives, das ideale Geschenk für Jugendliche

Was passiert, wenn man zwei junge Multitalente zusammenbringt? Es entsteht ein multifunktionaler Adventskalender! Der ...

mehr»

Buchcover - Kinder- und Jugendbücher

Trauerarbeit mit Jugendlichen

Junge Menschen begleiten bei Abschied, Verlust und Tod
 
In ihrem Handbuch zur Trauerbegleitung beschreiben Beate Alefeld-Gerges und Stephan Sigg, wie sich Trauer bei jungen Menschen in der Pubertät äußert, welche psychischen und körperlichen Reaktionen auftreten und wie Trauer und Trauma voneinander abzugrenzen ...

mehr»